Zertifiziertes OnkoAktiv Zentrum

OnkoAktiv Zentrum Berlin

Abteilung Sportmedizin der
Charité – Universitätsmedizin Berlin

Das OnkoAktiv Zentrum Berlin ist an die Charité-Universitätsmedizin Berlin sowie die Humboldt-Universität zu Berlin angegliedert. Die gemeinsame Abteilung für Sportmedizin der Charité und HU Berlin ist Mitglied im Charité Comprehensive Cancer Center (CCCC), einem von 13 Onkologischen Spitzenzentren Deutschlands. Dies ermöglicht den Zugriff auf alle für die Onkologie relevanten Klinikeinrichtungen und bietet eine hervorragende Grundlage für die Beantwortung interdisziplinärer Versorgungs- und Forschungsfragen.

Das OnkoAktiv Zentrum Berlin bietet onkologischen Patient*innen ein umfassendes Beratungsprogramm zum Thema Sport und Bewegung vor, während und nach einer Krebserkrankung. Dabei haben Betroffene die Möglichkeit, ihre Fragen bzgl. körperlicher Aktivität und Bewegung sowohl während laufender Therapie als auch nach einer Krebserkrankung in Bezug auf die zahlreichen Nebenwirkungen und Folgeerscheinungen zu stellen.

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Abteilung Sportmedizin

Leitung: Prof. Dr. med. Bernd Wolfarth
Philippstraße 13 – Haus 11
10115 Berlin

Verena Krell & Johanna Porst
Tel.: 030/2093-46093 o. -46058
Email: onkoaktiv-berlin@charite.de

Angebot des Zentrums

Neben der reinen Beratung bietet das OnkoAktiv Zentrum Berlin einen umfassenden sportmedizinischen CheckUp für onkologische Patient*innen an. Folgende Untersuchungen werden dabei durchgeführt:

  • Ausführliche, sportmedizinisch-orientierte Anamnese
  • körperliche Untersuchung inkl. laborchemischer Diagnostik
  • Anthropometrie (Größe, Gewicht, BMI, Körperfettmessung)
  • Ruhe-EKG & Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Belastungs-EKG auf dem Fahrradergometer (bei Bedarf inkl. Laktatdiagnostik)
  • Bei Bedarf auch weiterführende Untersuchungen (Echokardiografie, Spiroergometrie, Orthopädie etc.)

Ziel der Untersuchung ist zunächst die Feststellung der Sporttauglichkeit. Außerdem können auf Grundlage dieser ausführlichen Leistungsdiagnostik die Trainingsempfehlungen noch individueller angepasst werden. Je nach Interesse und Vorerfahrung des*r Patient*in wird gemeinsam ein Trainingsplan erstellt. Bei Bedarf werden die Betroffenen dabei unterstützt, ein passendes Bewegungsprogramm und ein qualifiziertes Therapie-/Trainingszentrum in Wohnortnähe zu finden.

Zugehörige OA Trainings- und Therapieinstitutionen 

wird in Kürze ergänzt