Zertifizierte Trainings- und Therapieinstitution

Die Gesundheitswerkstatt Dudenhofen

Sport und Bewegung haben in den letzten Jahren viel an Bedeutung in allen Stadien der Krebstherapie dazugewonnen. Sowohl während als auch nach der Behandlung kann regelmäßige körperliche Aktivität zahlreichen Nebenwirkungen wie z.B. Fatigue (Erschöpfungssyndrom), Schlafstörungen, Polyneuropathie und Inkontinenz entgegenwirken. Die körperliche Leistungsfähigkeit wird gesteigert und alltägliche Bewegungen und Aufgaben wie Treppensteigen oder Einkäufetragen fallen leichter.

Die Gesundheitswerkstatt als Anbieter von gesundheits- und fitnenessorientiertem Training, Physiotherapie und Rehabilitationssport unterstützt Sie zu allen Zeitpunkten ihrer Krebstherapie. Das Team besteht aus zertifizierten Sporttherapeuten, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern, Fitnessökonomen , Gesundheitsmanagern und Kursleitern. Wir bieten eine individuelle sport- und bewegungstherapeutische Beratung und Betreuung an.

Die Gesundheitswerkstatt Dudenhofen
Am Gewerbering 2
67373 Dudenhofen

Ansprechpartnerin


Tasja Knabe

 

 

 

Vereinbaren Sie über das Kontaktformular gerne ein persönliches Beratungsgespräch mit mir.

Therapieangebot

  • Sport in der Krebsnachsorge
  • Krafttraining am Gerät
  • Ausdauertraining am Gerät
  • Dehnzirkel
  • Koordinationstraining
  • Personal Training
  • Präventionskurse (Yoga, Qi-Gong, Beckenboden, Nordic Walking, Wirbelsäulengymnastik, Pilates, Rückenfit, Functionaltraining)
  • großes Kursangebot (u.a. Cardiolates, Indoor Cycling, Meditation, Zumba, Strong by Zumba)
  • Physiotherapie (KG, KGG, MT, Lymphdrainage, Wärmetherapie, Kältetherapie)
  • Rehabilitationssport
  • Outdoor Angebot (Laufen, Nordic Walking, Training und Kurse auf der Outdoorfläche oder im Wald)

Welche Diagnosegruppen können teilnehmen?

Es können prinzipiell alle Diagnosegruppen teilnehmen. Voraussetzung ist eine Sporttauglichkeitsbescheiningung vom behandelnden Arzt, um ein sichers Training zu gewährleisten.

Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch durch geschultes Personal vor Ort entscheiden wir mit Ihnen, welches Training bzw. Maßnahme zu diesem Zeitpunkt Ihrer Therapie geeignet ist.

Abrechnungsmöglichkeiten

  • Zertifizierte Präventionskurse (nach ZPP)
  • Rehabilitationssport-Verordnungen (M56, G850)
  • Krankengymnastikverordnungen (KG-Einzel, KG-Geräte, manuelle Lymphdrainage, Manuelle Therapie, Massage) für Kassen- und Privatpatienten
  • Selbstzahler

Personal mit onkologischer Fachausbildung

Sporttherapeuten

Physiotherapeuten

Duale Studentin Bachelor of Arts Fitnessökonomie mit der Zusatzqualifikation Trainer für Fitnesstraining in der Krebsnachsorge

Art des Zertifikats

DHfPG/BSA